• Landschaftsarchitekt Heinz Mathis

    Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau

  • Landschaftsarchitekt Heinz Mathis

    Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau

  • Landschaftsarchitekt Heinz Mathis

    Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau

Tätigkeitsbereich

Auszug aus meinem Tätigkeitsspektrum

Mein Aufgabengebiet, Garten- und Landschaftsbau im Bereich Herstellung und Unterhalt, ist sehr umfangreich. Es entspricht dem Umfang des Tenors eines öffentlich bestelltenund vereidigten (öbv/öbuv) Gutachters/Sachverständigen. Mangelhafte Planungsuntrelagen, falsche Materialwahl und insbesonder die fehlende Berücksichtigung von aktuellen Regelwerken führen oft zu Ausführungsfehlern und es entstehen Kosten. Diese Bau- und Folgeschäden können die Lebensdauer Ihres Gewerkes verkürzen. Dem will ich entgegenwirken. Sachverständige stellen Tatsachen fest und bewerten diese aus fachlicher Sicht. Es ist nicht Aufgabe des Sachverständigen zu Schuld oder Unschuld eines Beteiligten Stellung zu nehmen. Die rechtliche Würdigung obliegt dem Gericht bzw. den Richtern in Verbindung mit den Anwälten. Unten angefügt finden Sie einen Auszug aus meinem Tätigkeitsspektrum. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass alle Dinge, welche sich in den Grünanlagen und Freiflächen außerhalb der Gebäude befinden, betrachtet werden. Oft fürhren Schäden in der Planungs- und Bauphase oder danach, letztendlich zu Rechtstreitigkeiten, die eine Gutachten erforderlich machen. Durch meine Beratungsleistung helfe ich Ihnen, langfristige Gerichtsprozesse zu verhindern. Es wird auch der Versuch der Mediation, d.h. mit dem Vertragspartner fakten- und standpukterläuternd einig zu werden, von mir fachlich unterstützt. Ich empfehle auf das Dringlichste, jede Leistungsabnahme sollte mit einem Sachverständigen stattfinden, bevor die Leistung vollständig angewiesen wird. Mit meiner Teilnahme bei Abnahmen kann man im Vorfeld seine Ansprüche einfachst geltend machen und feststellen. Durch die Beweislastumkehr nach der Abnahme wird dies deutlichst aufwändiger und damit kostenintensiver. Auch vor Beauftragungen werde ich Ihnen vorliegende Angebote erläuternd prüfen, evtl. auf Notwendigkeit und Angemessenheit. Die fachlichen Anforderungen zur Beurteilung spezieller, oft auch komplizierter Fachfragen im Rahmen von Gutachtenserstattungen setzen besondere Sachkunde, Qualifikationen und Erfahrung voraus, die ich Ihnen ganzumfänglich anbiete. Machen Sie von meinem Fachwissen gebrauch und sparen Zeit und Geld. Durch meine Stellungnahmen unterstütze ich die Durchsetzung der Ihnen zustehenden Fordeungen.

Beurteilung und Stellungnahmen, nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik

  • Planungen der Aussenanlagen, Beagsmarkierungen, Stützmauern, Schwergewichtsmauern
  • Belagsarbeiten in Aussenanlagen wie Pflaster, Asphalt, Wassegebundene Wegedecke; Kunststoffbeläge, Sportplatzbeläge, Kunstrasen
  • öffentliche Fahrbahnen, Gehwege, Straßen, Wege, Plätze
  • Ausstatungsgegenständen in Assenenlagen wie Pergolen, Nebengebäude, Markiesen, Sonnensegel, Mülleimer, Bänke, Farradständer
  • Beleuchtung für Aussenanlagen wie Mastleuchten, Pollerleuchten, Bodenstrahler, Teichstrahler
  • Beurteilung von Belagseinfassungen wie Leistensteine, Stahleinfassungen, Tiergartenbänder, Mauerscheiben
  • Mauerbauarbeiten wie Betonmauern, Trockenmauern, Natursteinmauern, Quadermauerwerke, Ziegelmauern, Winkelstützmauern
  • Treppenbauarbeiten wie Betonblockstufen, Legstufen, Setzstufen, Natursteinstufen, Winkelstufen
  • Handläufen und Absturzsicherungen als Stahlgeländer, Holzgeländer, Seilgeländer
  • Blindenleitsystemen in den Aussenanlagen von öffentlichen Bereichen
  • Erdbauarbeiten für Beläge und Leitungsgräben oder Massenbewegungen, Entsorgungen, Bodenaustausch nach LAGA
  • Entwässerungsanlagen und Versickerungen nach M153 oder Rigolen, Regenrückhaltebecken
  • Bachrenaturierung mit Fischtreppen, Bermen, Röhrichtwlazen
  • Ingenieurbiologische Maßnahmen wie Hangsicherungen durch Krainerwände
  • Bewässerungsanlagen für Vegetationsflächen, Rasen, Beete, Pflanztröge
  • Beurteilung zur Standortsanierung von Bäumen, Baumschutz
  • Vegetationsflächen wie Wiese, Rasen, Stauden, Bodendecker, Bäume, Sräucher, Topfpflanzen
  • Innenraumbegrünng und deren Behälter- und Pflanzenauswahl, Fassadenbegrünung und deren Kletter- und Haltesysteme
  • Teichabdichtungen aus Folien, Vliesen und Tonelementen und Stahlbecken sowie deren Reinigungsanlagen und Pumpentechnik
  • Holzbauteilen in Aussenanlagen wie Holzdecks, Pergolen, Carports, Geräteschuppen, Baumhäuser, Spielgeräte
  • Einfriedungen wie Stabgitterzäune, Maschendrahtzäune, Schmiedezäune, Streckmetall
  • Tore wie Schiebetore, freitragend, Rollentore, Drehflügeltore, verzinkt und pulverbeschichtet sowie deren Öffnungs- und Schließsysteme, Schrankenanlagen
  • Lärmschutzwalle, Lärmschutzsysteme, Sichtschutzwände, Schutzgitter
  • Regieberichten und Stundennachweisen mit Prüfung der Zeitansätze
  • Dachbegrünung und Aufbauten auf Dächern wie Beläge und Pergolen sowie deren Entwässerungseinrichtungen
  • Rechnungsstellung und Abrechnung, bau- und vegetationstechnischen Bewertungen
  • Mauern und Wegebefestigungen allgemein
  • Ausstattungsgegenstände wie Zäune, Mülleinhausungen, Pregolen, Spielgeräte
  • Holzdecks, Stahlarbeiten in Aussenanlagen, Geländer, Handläufe
  • Beleuchtung in Aussenanlagen
  • pflanzenspezifische Fragestellungen, Pflege une Unterhalt von Aussenanlagen
  • Verkehrssicherheit und Beschilderung, Stellplatzgrößen, Stellplatznachweis
  • Wasserbauliche Anlagen in Aussenanlagen, Teichdichtungen Teichfolien, Pflanzenkläranlagen
  • Beurteilung des Einsatzes von Geotextilien und Fliesen
  • Leistungsbeschreibungen und Abrechnungen so wie Begleitung bei Abnahmen mit dem Bauherrn
  • Rasen und Grasflächen, Innraumbegrünung, Fassadenbegrünung sowie deren Befestigungsmittel und Rankseile in Verbindung mit der gewählten Vegetation

Geländeflächen

  • Geländebearbeitung wie Bodenabtrag, Bodenauftrag, Bodenarbeiten, Oberbodenarbeiten
  • vegetationstechnische Bodenbearbeitung wie Bodenlockerung, Bodenverbesserung, Düngung, Bodenhilfsstoffe
  • Sicherungsbauweisen wie Vegetationsstücke, Geotextilien, Flechtwerk, Kainerwände
  • Pflanzen einschl. Ferigstellungspflege
  • Rasen einschl. Fertigstellungspflege
  • Begrünung unterbauter Flächen auf Tiefgaragen einschl. Wurzelschutz und Fertigstellungspflege, Dachbegrünung
  • naturnahe Wasserflächen, renaturierte Bachläufe, künstliche Teiche
  • Entwicklungspflege

Befestigte Flächen

  • Wege, Befestigte Flächen für den Fuß- und Radverkehr
  • Straßen, Flächen für den Leicht- und Schwerverkehr, Fußgängerzonen mit Anlieferungsverkehr
  • Plätze, Höfe, gestaltete Platzflächen, Innenhöfe
  • Stellplätze, Flächen für den ruhenden Verkehr
  • Sportplatzflächen, Sportrasenflächen, Kunstrasenflächen, Kunststoffsportflächen
  • Gleisanlagen

Baukonstruktionen in Außenanlagen

  • Einfriedungen wie Zäune, Mauern, Türen, Tore, Schrankenanlagen
  • Schutzkonstruktionen wie Lärmschutzwände, Sichtschutzwände, Schutzgitter
  • Mauern, Wände wie Stützmauern, Schwergewichtsmauern
  • Rampen, Treppen, Tribühnen wie Kinderwagen- und Behindertenrampen, Blockstufen, Stellstufen, Zuschauertribühnen von Sportplätzen
  • Überdachungen, Wetterschutz, Unterstände, Pergolen, Sonnensegel, Carports, Radunterstände, Wartehäuschen
  • Brücken, Stege, Holz- und Stahlkonstruktionen
  • Kanal- und Schachtbauanlagen, bauliche Anlagen für Medien- oder Verkehrserschließung
  • wasserbauliche Anlagen wie Brunnen, Wasserbecken, Bachregulierungen
  • Fassadenbegrünung

Technische Anlagen in Außenanlagen

  • Abwasseranlagen wie Pflanzenkläranlagen auf dem Grundstück, Oberflächen- und Bauwerksentwässerungsanlagen, Sammelgruben, Abscheider, Hebeanlagen, Versickeungsanlagen, Mulden, Rigolen, Drainagen, Dränagen, Regenrückhaltebecken, Regenüberlaufbecken
  • Wasseranlagen, Beregnungsanlagen, Rasenspreger, Tropfschläuche
  • Wärmeversorgungsanlagen wie Rampenheizungen
  • lufttechnische Anlagen wie Außenluftansaugung, Fortluftausblas
  • Starkstromanlagen wie Außenbeleuchtungs- und Flutlichtanlagen wie Mastleuchten, Pollerleuchten, Strahler
  • fernmelde- und informationstechnische Anlegen wie Beschallungsanlagen, Verkehrssignalanlagen, elektronische Anzeigetafeln, Objektsicherungsanlagen, Parkleitsysteme
  • nutzungsspezifische Anlagen wie Tankstellenanlagen, badetechnische Anlagen

Einbauten in Außenanlagen

  • allgemeine Einbauten, Wirtschaftsgegenstände wie Möbel, Fahrradständer, Schilder, Pflanzbehälter, Abfallbehälter, Fahnenmaste
  • besondere Einbauten für Sportanlagen und Spielanlagen wie Sportgeräte, Spielgeräte, Schaukeln, Rutschen, Klettergerüste, Sandkasten, Wippen, Balancierbalken, Wipptiere
  • Tiergehege

Sonstige Maßnahmen für Außenanlagen

  • Baustellensicherung wie Material- und Geräteschuppen, Abdeckungen Verkehrssicherung, Bauschilder, Bauzäune, Baubeleuchtung, Schuttbeseitigung
  • Sicherungsmaßnahmen, Abstützungen, Unterfangungen, Gerüste
  • Abbruchmaßnahmen, Zwischenlagerungen, Abfuhr
  • Recycling, Entsorgung, Zwischendeponierung
  • Schlechtwetterbau, Abdeckungen, Umhüllungen, Notverglasung, Schneeräumung
  • Erschütterungsschutz, Wasser-, Landschafts- und Lärmschutz während der Bauzeit

Kontakt

Landschaftsarchitekt Heinz Mathis

Sachverständiger für Garten- und Landschaftsbau

Schleichstraße 21

90451 Nürnberg

Telefon: 0911 – 13 00 92 94

info@sachverstand-gruen.de

http://www.sachverstand-gruen.de

Senden Sie uns eine E-Mail

© Copyright - sachverstand-gruen.de | Webdesign: md-esign.de